Anlässlich der Lockdown Bestimmungen ab 17.11.2020 empfehlen wir:

  • psychotherapeutischen Behandlungen via Internet oder Telefon nach den Regeln durchzuführen, die für die Standard-Psychotherapie in den Praxen gültig sind. Die Einheiten werden in gleicher Form von den meisten Krankenkassen honoriert, als wenn diese Therapien in den Praxen durchgeführt worden wären.
    Diese Zusage gilt für die Zeit der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie und stellt natürlich für die Zeit danach kein Präjudiz dar.
  • Sie sind nicht zu einer Schließung Ihrer psychotherapeutischen Praxis per Verordnung verpflichtet. Um aber eine weitere und vor allem schnellere Verbreitung des Coronavirus zu vermeiden und damit die Bevölkerung bestmöglich geschützt ist, sollten Sie möglichst auf Telearbeit (Telefon, Internet, Videotelefonie) umsteigen!

Basis der Nutzung von Onlinediensten in der Psychotherapie ist die Internetrichtlinie des Gesundheitsministeriums (PDF).